Summerjam 2011 im WDR Rockpalast

 

Summerjam-Logo

Quelle: summerjam.de

Summerjam 2011 – Rockpalast – Rockpalast – WDR Fernsehen.

Die WDR Rockpalast Ausgabe des Summerjams 2011 ist online, nun kann ich es auch endlich komplett sehen. Bei mir lief leider bei der Aufnahme die Platte voll. :(

Solltet ihr euch anschauen. Wenn ihr dabei wart, zur Erinnerung, wenn nicht, dann einfach nur wegen der guten Musik :)

Mit dabei:

  • Jimmy Cliff
  • Mono & Nikitaman
  • Cécile
  • - Interview Soul Fire Band -
  • Atmosphere
  • Patrice
  • Marteria
  • - Interview Veranstalter Summerjam -
  • Alpha Blondy
  • Madcon
  • Iriepathie
  • Dub Inc.
  • Lee Scratch Perry
  • Max Romeo
  • Gappy Ranks
  • Ben L’Oncle Soul
  • Trombone Shorty
  • Joy Denalane
  • Youssou N’Dour

Sleepers – The Big Picture

Schlafende MatrosenImmer wieder schöne Bilder findet man bei The Big Picture, wie auch der neueste Eintrag zeigt: Sleepers – The Big Picture – Boston.com

Eine der tollsten Sachen der Welt: Schlafen. Schlafende Menschen überall. Auf Tischen, im Schnee, überall. Es zeigt sehr schön, wie wenig manche Leute doch zum schlafen benötigen. Und wie gut es uns eigentlich geht.

Was war euer spannendster/ungewöhnlichster Schlafplatz?

Reggae Jam unterstützt wieder HELP Jamaica eV

HELP Jamaica Logo

Das Reggae Jam Festival hat dieses Jahr wieder 5000€ an HELP Jamaica gespendet und ca. genauso viel kam nochmal durch Spendenaktionen mit Pfandbechern rein. Hut ab vor den vielen Spendern und Unterstützern!

Wer HELP Jamaica nicht kennt, kann ja einfach mal auf das Logo klicken. Ich finds ne gute Aktion, die man unterstützen sollte. Wenn ihr auf nem Reggaefestival seid und so gelbe Tonnen seht, dann könnt ihr da eure Becher reinwerfen. Dann müsst ihr sie nicht mehr rumschleppen und tut nebenher noch was Gutes :)

Apropos Reggae Jam: Es war mal wieder super. Hab viele Bekannte getroffen, neue kennengelernt und viel Spass gehabt. Hier gibts noch ein paar Bilder vom Reggae Jam 2011. Viel Spass damit :)

Wer von euch war denn auf dem Reggae Jam 2011 und wie fandet ihr es?